ENKÖ1 - UGÄN3 5:5

02.10.2017

Erneutes Remis für UGÄN3

UGÄN3 spielte auswärts in der Besetzung Zernpfennig/Pichler/Maißer gegen Enzersfeld-Königsbrunn 1. Für die Gastgeber trat Neustetter/Poltschek/Nahodil an.

So wie die Partie gegen SGAS3 endete auch dieses Aufeinandertreffen mit einem Remis. Bester Spieler in der Begegnung war Rainer Poltschek von ENKÖ1, der alle Gänserndorfer besiegen konnte. Das Doppel Zernpfennig/Pichler konnte Neustetter/Poltschek knapp mit 3:2 bezwingen und sicherte damit das wichtige Unentschieden.

Die spannendste Partie an diesem Abend war das Duell von Christian Zernpfennig gegen Karl Neustetter. Dieses Match hatte alles zu bieten, was das Tischtennisherz höherschlagen lässt:
Spannende Sätze, lange Rallys und ein andauernder Führungswechsel. Schlussendlich konnte sich Chris mit seinem konzentrierten Spiel 16:14 im fünften Satz durchsetzen.

Eine weitere spannende Begegnung war das Duell von Maximilian Maißer gegen Rainer Poltschek. Max kämpfte sich nach einem 0:2-Rückstand wieder in die Partie zurück und glich zum 2:2 aus. Leider konnte er an die Leistungen dieser Aufholjagd nicht anknüpfen und musste sich 3:2 geschlagen geben.

UGÄN3 pendelte sich nach diesem Unentschieden im Tabellenmittelfeld ein und ist weiterhin noch ohne Niederlage.

Christian Zernpfennig: 2:1

Roland Pichler: 1:2

Maximilian Maißer: 1:2

Doppel Zernpfennig/Pichler: +